Lichtmalerei mit dem Cooke Kinik 1.5/25mm

Altglas Cooke Kinic mit teils 2 Zwischenringen , bearbeitet mit LR

Versuch mit feuchtem Spinnennetz im Gegenlicht:-)

Kommentare

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Gabi,

das erste Foto ist wirklich eine Granate! Ein erstklassiges Gemälde mit einer ganz tollen Bildkomposition und einer spektakulären Farbzusammenstellung.

Das zweite Foto ist auch gut, kommt aber erst einmal an das erste nicht heran. Außerdem liegt die Schärfe beim zweiten Foto knapp hinter der Spinne, die damit leicht unscharf ist.

Also bleiben wir beim ersten Foto, bei diesem Hammer-Bild! Hier zeigt das Cooke Kinik, zu welchen Experimenten es in der Lage ist. Einfach klasse!

GRATULATION zu diesem TOP-Foto!

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht"

Roland

Profile picture for user Ingo Heymer
Makronist

Hallo Gabi,

das ist ja echt ein tolles Bild! Mein Blick wandert erst zur linken "Netzaufhängung" und dann entlang der vorderen Netzkante zum anderen Ende unten rechts - in die Bubbleexplosion hinein. Und dann durch den Bubble-Spiralnebel oben wieder zurück zum Ausgangspunkt. Um sich dann an den Farbverläufen zu erfreuen... Super, gratuliere zum TOP- Bild :)

Liebe Grüße

Ingo

Profile picture for user Agapanthus1967
Makronist

Hallo Gaby, das erste Bild gefällt mir sehr gut. Da lässt du es ordentlich blubbern! Die Farbkombinition ist richtig schön, wirkt auf mich beruhigend. Der Blick zieht von links nach rechts, was mag da sein, stellt man sich die Frage. Sehr gelungen!

Gruß Wally 

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo ihr Lieben,

ich danke euch für eure positiven Rückmeldungen zu meinem doch gewagten Foto. Hier habe ich eine ganze Weile überlegt, wie ich es beschneiden könnte, da mir die dunklen Ecken nicht so gefallen haben. Jeder Versuch ist gescheitert, weil die Wirkung des Bildes verloren ging. Ganz zum Schluß kam mir die Idee mit dem 16:9 Format. Da wurde es für mich rein vom Gefühl her stimmig.Offenbar für euch auch. Das freut mich.:-)

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user IngaEdel
Makronist

Hallo Gabi,

ein BOMBASTISCHES Bild! Also, mich zieht es erst mal zu den lila Bubbles, was für eine tolle Farbe!

Heute war's bei mir leider nichts mit tropfnassen Spinnennetzen (oder sonstwas). Dafür habe ich endlich, endlich eine neue, passende Outdoorhose gefunden, mit der ich im Dreck rumrutschen kann, ohne dass sie gleich den Geist aufgibt :-)

Liebe Grüße

Inga

Profile picture for user IngaEdel
Makronist

Grüß dich Ingo,

ich bin leider ein ziemliches Ferkel. Ich bewundere die Leue, die elegant in die Hocke gehen können und nur übers Display ein scharfes Bild hinbekommen.

Ich brauchte Ersatz für meine Fjällräven Karla Zip-off, die schon immer eine Nummer zu groß und hinten am Bund völlig durchgewetzt war. Die Gürtellaschen sind regelrecht aus dem Stoff rausgebrochen. Vermutlich vom ständigen Rucksack auf- und absetzten.

Ich wollte wieder so einen dicken Stoff und auch zip-off, aber bitte etwas günstiger als die unverschämten Fjällräven-Preise, und ein Damenmodell, das vernünftig sitzt.
Die Hausmarke von Globetrotter- Frilufts - saß unmöglich und die Zip-off gabs nur in einer für mich suboptimalen Farbe (gut aussehen will man ja schon auch, wenn man in Dreck rumrobbt ;-)). Larca scheint auch so eine Hausmarke auf besagtem Stoff zu haben (Mountain Bolder o.ä.), leider nur schlecht sitzende Herrenmodelle :-(

Zip-off ist wirklich schwer zu bekommen (möglicherweise jetzt auch die falsche Jahreszeit). Entnervt habe ich mich nun für ein heruntergesetztes Modell der guten alten Fjällräven Karla ohne Zip-off entschieden, die in der richtigen Größe bei mir auch immerhin super sitzt. Jetzt überlege ich, ob ich die Beinreissverschlüsse der alten Hose in die neue einnähe. Ist eine kompliziertere Operation ...

Übrigens, das Herrenmodell der Karla heißt Karl. Aber wer keine abnehmbaren Beine will, hat natürlich bei F. eine größere Modellwahl. Soviel zu meiner Ausrüstungsodyssee.

Liebe Grüße

Inga

 

 

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Inga,

auch ich danke dir sehr für diesen Tipp! Auch ich bin ein Makro-Ferkel und suche eine bequeme Hose, die nicht zu weit , zu dick ist und auch nasses Gras nicht übel nimmt. Ich schaue auch lieber durch den Sucher. Bei hellem Licht kann ich nicht anders scharfstellen. Und so bin ich meistens schmutzig. Der Preis für das Teil ist recht stattlich. Wenn sie jedoch ihren Dienst erfüllt ist, wäre es eine Überlegung.Meine Fragen: Fällt sie der Größe entsprechend aus und ist der Bund nicht so hoch? Kannst du mir dazu was sagen?

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user IngaEdel
Makronist

Hallo Gabi,

also ich finde, sie fällt nicht zu groß aus. Der Bund ist relativ hoch, was ich aber positiv finde. Wer will schon beim Bücken den halben Rücken entblösen. Die Frilufts fällt eine Nummer zu groß aus und ist niedriger geschnitten. Ich würde Dir auf jeden Fall empfehlen in einen Laden zu gehen und das mal anzuprobieren. Wichtig ist ja auch immer, dass die Breite der Hüften und der Oberschenkel zum Schnitt passen. Das Material gibt nicht nach.

Bei Deiner Größe ist das sicher auch nicht alles ausverkauft ;-).

Liebe Grüße

Inga

 

Profile picture for user Rob
Makronist

Hallo Gabi,

herzlichen Glückwunsch zu diesen Top-Foto! Mich zieht es richtig rein ;-) und es macht Lust, sich davon inspirieren zu lassen.

Liebe Grüße

Rob

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!