Hallo liebe Makro-Freunde

Profile picture for user janfo
Makronist

Ich wollte nur kurz Hallo sagen,

habe mich durch die Galerie geklickt und wirklich schöne Aufnahmen gefunden die mich inspirieren. Ich habe einen schönen Naturgarten, den ich jedes Jahr weiter ausbaue und so habe wirklich viele Motive zum Fotografieren, da ich sehr gerne Naturmotive fotografiere.

Bislang habe ich einige Jahre nur mit einem Smartphone Fotografiert und selbst damit schon bemerkenswerte Aufnahmen machen können, aber vor kurzem habe ich mir die Lumix G9 geleistet und dazu jetzt das Olympus M.Zuiko 60 mm, f/2.8 Macro Objektiv gekauft.

Jetzt kann es so richtig losgehen, wenn denn schon Frühling wäre

Aber so will ich nun die Zeit nutzen um mich besser in das Thema reinzuarbeiten und auch im Winter gibt es sicherlich viele Interessante Motive.

Hat jemand Erfahrungen mit der Kamera oder dem Objektiv oder ein Paar Tipps, dann würde ich mich sehr freuen :)

Ich hoffe, dass ich auch bald die Galerie mit schönen Fotos bereichern kann

 

Kommentare

Profile picture for user Mainecoon
Makronist

Hallo, Janfo,

herzlich Willkommen auf Makrotreff!

Weder mit der Kamera noch dem Objektiv dürfte es irgend welche Probleme geben, du hast dir zwei feine und grundsolide bis hervorragende Teile geleistet! Lerne deine Kamera gründlich kennen, am besten mit einen ausführlichen Handbuch. Du solltest sie irgendwann im Schlaf beherrschen. Das Objektiv ist für alle Makromotive hervorragend geeignet, es lässt dich vor allem bei Tieren dicht genug herankommen, ohne dass du ihnen zu nahe kommen musst. Eine wahre Flut von Hinweisen und Tipps findest du vor allem in den Bildbesprechungen und Artikeln von Roland.

Und dann heißt es: üben, üben, üben. Ach ja, und üben. Und dann solltest du noch üben. Üben wäre auch nicht schlecht ;-) Und wenn du konkrete Fragen oder Probleme hast, immer her damit!

Viel Spaß dabei!

Viele Grüße

Mainecoon

Profile picture for user Erich Müller

Hallo Janfo,

auch ein herzlich Willkommen hier bei Makrotreff von mir.
Leider kenne ich mich mit Lumix nicht aus, aber mit dem mZuiko 60 mm schon. Es ist ein super Objektiv, leicht, macht klasse Aufnahmen, und lässt Dich ziemlich nah ran ans Motiv. Du musst das Einstellrad an der Seite benutzen um auf 1:1 einzustellen, spiele ruhig damit, mit dem Rad kann man einige Entfernungseinstellungen festlegen. Eine kleine Beschreibung müsste bei dem Objektiv eigentlich dabei sein.

Viel Spaß mit diesem tollen Objektiv, und der G9. Das mit dem Üben hat unser Forenkater ja schon oft erwähnt, wenn ich mich nicht irre ;-)

Viele Grüße

Erich

Profile picture for user janfo
Makronist

Vielen Dank für die freundliche Begrüßung und die guten Tipps. Freue mich auch, dass ich mit Kamera und Objektiv zwei gute Entscheidungen getroffen habe!

Ja, üben werde ich auf jeden Fall ;) War auch schon auf Fototour im "Urwald Sababurg" ist auf jeden Fall empfehlenswert, für jeden der uralte Bäume und Wälder mag. Und auch im Garten habe ich schon so einiges Fotografiert, z.B. Flechten und Pilze sind ein schönes Motiv im Herbst.

Aber noch nichts was ich hier zeigen möchte, bin eigentlich noch am ausprobieren z.B. Focus Stacking etc.

Und ich denke mal der Autofokus ist nützlich, aber nicht immer zielführend. Auch für die 1:1 Funktion vom Objektiv muss ich ja manuell Fokussieren, aber ich denke das kriege ich hin, vor allem wenn ich zu Anfang unbewegte Motive Fotografiere

Eine Frage hätte ich noch: Wie steht ihr zu Zwischenringen?

Vielen Dank!

lg Jan

Profile picture for user Erich Müller

Hallo Jan,

stimmt man kommt mit manuellem Fokussieren besser hin, in dem Bereich ist der Autofokus eher nicht so gut.
Zwischenringe  kann man natürlich auch verwenden, dann kommt man noch näher ran, sie nehmen aber auch wieder Licht weg, was in dem Bereich oft ziemlich knapp werden kann. Ich selbst habe mir ein Set 10 + 16mm gekauft, aber noch besser und den gleichen Effekt haben die Raynox Nahlinsen DCR 150 + 250. Sie werden mit dem mitgelieferten Schnappadapter vor das Objektiv gesetzt, und zwar in das Filtergewinde, sie bringen dich beim 60mm makro über 1:1 hinaus, sind günstig in der Anschaffung, haben gute Qualität, und nehmen kein Licht weg. Admin Valentin hat hier im Forum eine Bericht verfasst, was es für Möglichkeiten gibt in den
Makrobereich zu kommen.

Liebe Grüße

Erich

Profile picture for user janfo
Makronist

Danke für den Tipp, werde mir wohl demnächst auch mal so eine Nahlinse anschaffen!

Und ja, ich komme aus dem Landkreis Kassel, daher hab ich es nicht weit zum "Urwald"

Aber ich Fotografiere am liebsten im heimischen Garten, da ich auch dort eine große Vielfalt an Pflanzen und Tieren habe :) Aber ich denke demnächst werde ich auch mal mehr Fototouren machen, das ist das Tolle wenn man eine gute Kamera hat drängt es einen förmlich auf Fototour zu gehen und schöne Motive einzufangen. Schönes Hobby

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!

Kategorie