Helios 44-2 – Baldachinspinne Linyphia triangularis

Neues aus Spinnenhausen

Annegret und Berthold auf Kuschelkurs: Das Baldachinspinnen-Männchen (links) tanzt vor dem Weibchen (Hintergrund rechts). Berthold legt sich mächtig ins Zeug, um Annegret zu gefallen. Dabei wippt er aufgeregt mit seinen verdickten Pedipalpen auf und ab. Das sind die beiden Bobbel vorne vor dem Gesicht; mit ihnen nimmt er den Spermatropfen auf und transportiert diesen zum Weibchen – wenn es denn mal irgendwann zur Begattung kommt :-).

Das ganze Baldachinspinnenetz ist aufgeregt!

Mit dem Helios 44-2 2.0/58mm lässt sich die morgendliche Gegenlichtstimmung sehr dramatisch, fast geisterhaft ablichten.

Liebe Grüße

Roland

Kommentare

Profile picture for user Ingo Heymer
Makronist

Klasse Bild, Roland! Ich hab´ mich nach der Arbeit auch bemüht (Urlaub vorbei :(   ), aber a) kein Licht und b) bei meinen Versuchen mit dem Helios und Zwischenringen große Schärfeprobleme. Männchen und Wespen (die wahren Objekte meiner Begierde) weiter nicht in Sicht. Aber ich widerstehe jetzt der Versuchung, halbgute Bilder einzustellen...

Liebe Grüße aus OL

Ingo

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Ingo,

zum (mangelnden) Licht habe ich Dir eigens ein Foto in die Galerie gestellt. Siehe hier.

Das mit der Schärfe ist natürlich ein gewisses Problem. Woran liegt es genau? An der geringen Schärfentiefe? An mangelnder Punktschärfe? Oder mehr Verwacklungsunschärfen infolge zu wenig Lichts?

Bleib dran, es lohnt sich. Ich habe Dir zur Biologie der Gemeinen Baldachinspinne hier in diesem Thread noch ein paar Infos geschrieben. Vielleicht hilft Dir das.

Was die "halbguten" Bilder anbetrifft – sei da nicht so kritisch. Erstens sind sie ja vielleicht gar nicht nur "halbgut", und zweitens liefern sie ja vielleicht auch Hinweise zu Verbesserungsmöglichkeiten.

Liebe Grüße

Roland

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Gabi,

Motivation ist alles! Und: Es lohnt sich! Die Gemeine Baldachinspinne ist ein sehr interessantes und dankbares Motiv sowohl für die "klassische" Makrofotografie mit modernen Objektiven als auch für die Vintage-Makrofotografie mit Objektiv-Oldies. Die Spinne läuft nicht weg, fliegen kann sie auch nicht, und es gibt eine Menge Strukturen durch das Teppichnetz und seine Umgebung. Und wenn dann noch das Licht hinzu kommt...

Aber langsam, alles der Reihe nach .-). Wir werden uns dieser Thematik in den kommenden Tagen Schritt für Schritt nähern.

Liebe Grüße

Roland

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!