Lässiger Fliegenpilz

Da ist dem kleinen wohl etwas der Hut verrutscht. Aber wie trägt man einen Hut richtig? Ich habe mal recherchiert.

... Der Hut soll „satt“ sitzen, d.h. das Aufsetzen muss angenehm ohne Widerstand erfolgen. ... Das bedeutet natürlich, dass der Hut von vorne gesehen leicht schief sitzt. Das ist richtig und nicht weiter auffällig, weil sehr geringfügig. Darüber hinaus wirkt ein leicht schief aufgesetzter Hut lässig und nicht allzu förmlich!

LG

Frauke

Kommentare

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Frauke,

ich schmeiß´ mich weg!

Feiner, typischer Oly 1.2/55er Hintergrund. Schade, dass die beiden weiteren Pilze (die beiden, die den Hut ein bisschen streng tragen – grins) nicht ein Stück weiter in der Unschärfe sitzen. Sie verfügen über die meist etwas undankbare "leichte" Unschärfe.

Trotzdem tolles Bild mit mindestens genauso tollem Text :-).

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht" 

Roland

Profile picture for user FF-PhotoArt
Makronist

Hallo Roland,

danke für Deinen Kommentar.

Das ist alles andere als lustig mit dem tragen des Hutes (Grins). In keinem Pilzbuch steht, wie ein Pilz seinen Hut zu tragen hat. Ob gerade oder schräg. Schon gar nicht warum da einige von denen so lässig daherkommen und dann die mit dem strengen Hut auch noch ein bißchen zu weit nach vorne kriechen *lach

LG

Frauke

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!