Wintervorrat

Melde mich mal wieder mit einem neuen Bild. Bin gerade nicht soooo im Flow und lösche das meiste.
Seit Wochen mal wieder ein Bild was ich zeigen mag.

LG

Frauke

Kommentare

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Frauke,

habe dich schon vermisst.;-) Manchmal ist das so. Im Moment schnurrt es bei mir auch nicht so richtig.Also nicht traurig sein.

Bei deinem Bild hast du die Schärfe nach meiner Meinung super gelegt mit dem Trio.Licht, Farbe , Motiv und Bildaufbau sind ansprechend und die meisten Bubbles zart und dezent im HG. Ob die stärker gezeichneten unterhalb des Zweiges vom Motiv ablenken kann ich noch nicht wirklich sagen. Da muss ich noch ein wenig schauen und es auf mich wirken lassen. Vielleicht können hier die anderen User mal eine Einschätzung zu abgeben.;-)

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user FF-PhotoArt
Makronist

Hallo Gabi,

danke für Deine positive Rückmeldung. Die Schärfe finde ich beim Trio nicht so Problem. Eher das die Bubbles das Motiv nicht erschlagen und/oder sie anders im Bild zu platzieren.

Ja, manchmal läuft es einfach nicht so, aber das kennt glaube ich jeder. Von daher kein Problem. Noch 1 1/2 Wochen bis zum Urlaub und dann viiiieeelll Zeit für Vintage und Co.

Lieben Gruss Frauke

Profile picture for user Erich Müller

Hallo Frauke,

da hast du aber wieder ein Träumchen gemalt, mit schönen Farben und malerischem Bokeh.
Ich schließe mich Gabi an, mit dem was sie oben schreibt.
Die hellen Bubbles lenken meinen Blick schon auf sich, aber er kehrt auch gerne wieder zurück zum Hauptmotiv, das in der Schärfe liegt. Aber das ganze stört mich nicht, denn die Bubbles sind ja ein Merkmal des Trioplan 100, welche ich mir dann auch gerne anschaue.Und irgenwie durch ihren Schwung vom Blatt nach links, führen sie meinen Blick über den oberen, mittigen Bildrand, mit den Bubbles die durch das Blattwerk schimmern, auch wieder zurück zum Hauptmotiv Haselnuss. So schließt sich der Kreis .
Auch schön, der gelbe Rand der Bubbles.

Liebe Grüße

Erich

Profile picture for user Klausw52
Makronist

Hallo Frauke, ich finde den Bildaufbau sehr gelungen und die Schärfe auf den Haselnüssen sowieso. Die Bubble-Konzentration halblinks stört mich auch nicht, ich empfinde sie als Gegenpol zu den Haselnüssen, zu denen man - wie Erich bereits schrieb- gerne zurückkehrt.

Grüsse Klaus

Profile picture for user Erich Müller

Hi Frauke, 

Pass nur genau auf was in der Anleitung zur Waschmaschine steht! Wie du weißt, dreht sich so eine Waschmaschinentrommel eine Runde nach links, oder gegen den Uhrzeigersinn, und dann wieder nach rechts, mit dem Uhrzeigersinn! Und nach einer Zeit des Zuschauens kommen dann die berühmten Kreise in die Augen, wie in den Zeichtrickfilmen von Tom und Jerry wenn's eine auf die 12 gab. Ob in anbetracht dessen noch objektiv an die Position der Bubbles zu denken ist, wage ich zu bezweifeln. *lol*

Lieber Gruß

Erich

PS: Ich schmeiß mich gerade weg vor Lachen, wenn ich mir das bildlich vorstelle. * obergins*

Profile picture for user FF-PhotoArt
Makronist

Hallo Erich,

bei Dir geht es aber ganz schön rund mit den Bubblephantasien und der Waschmaschine - GRINS - Gab es was besonderes zum Frühstück? - BREIT GRINS -
Mir ging es eher um die Dosierung das Waschmittels welches dann die Bubbles hervorruft, als um Drehbewegung der Trommel. Warte ab bis meine Bubbles die berühmten Kreise in der Mitte zeigen.

Dafür die Kamera erst links drehen, dann im Uhrzeigersinn, sich selbst noch einmal um die eigene Achse und dann auf den Auslöser drücken... wer kann darf das ganze auch noch mit einem Salto finalisieren

fröhliche Bubblegrüße Frauke

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Frauke,

ich finde Deine Überlegungen, ob die Trio-Bubbles hier bei diesem Bild zu dominant sind, berechtigt. Ihre Größe in Verbindung ihrer Helligkeit ziehen den Betrachterblick recht stark auf sich. Aber dass die Wahrnehmungen diesbezüglich sehr unterschiedlich sind, zeigen die vielen Userstimmen :-).

Eine Dosierung der Bubbles ist nur schwer möglich. Sind die Gegenlichter da, erscheinen auch die Reflexkreise. Wenn die Spitzlichter Wasser- oder Tautropfen sind, kann man sie "mechanisch" etwas verdünnen, indem man sie ganz vorsichtig leicht abschüttelt. Ist die Ursache hingegen beispielsweise durch Blätter durchbrechendes Gegenlicht – und ich vermute mal, das war bei diesem Bild hier der Fall –, ist dies nicht möglich. Da ist dann alleine der Einstrahlungswinkel der Sonne für die Stärke der Bubble-Wiedergabe verantwortlich.  

Sehr schön finde ich das (sonstige) Licht im Bild. Die beiden Nüsse sind wunderbar weich beleuchtet. Das sanfte Licht-Schattenspiel verleiht ihnen eine attraktive Plastizität.

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht"

Roland

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!