Makro

Gemeine Breitstirnblasenkopffliege

Hier handelt es sich um die Gemeine Breitstirnblasenkopffliege (Sicus ferrugineus). Dieses Tier wurde hier auf Makrotreff bereits von Gabi und Water Castle gezeigt. Roland hat interessante biologische Hintergrundinformationen ergänzt. Besonders spannend fand ich, dass die kleinen Fliegen ihre Eier mit blitzartigen "Angriffen" auf Hummeln ablegen. Auf diesem Bild ist die Nahrungsaufnahme am Echten Dost (Origanum vulgare) zu sehen.

ABM etwa 1:1,25, APS-C, 1/500s, f/9, ISO500, Laowa 65mm, diffuses Blitzlicht (high speed sync.), Bild in Originalhöhe (quadratischer Beschnitt)

Wollbienen-Momente

Ich vermisse die Wollbienen. Um die Zeit zu überbrücken habe ich einige Aufnahmen aus dem Sommer nochmal durchgesehen und u.a. dieses Bild entdeckt. Hier ist eine Paarung zu sehen. Weitere Beobachtungen rund um das Paarungsverhalten möchte ich bei der Gelegenheit noch teilen (alles subjektiv und kaum untermauert durch Lektüre):

Platzhirschgehabe: Die männliche Wollbiene zeigt durch Präsenz, schnelle Flüge und auch Attacken, wer sich als Chef im Ring fühlt.

Angénieux Paris St-Heand AX Type 75 105-110mm – Feldahorn (Acer campestre)

Der Laubabwurf scheint sich infolge der Klima-Veränderung nach hinten zu verschieben. Früher war in unseren Breiten der Oktober der Hauptmonat des Laubabwurfs; heute ziehen sich Verfärbung und Abwurf bis weit in den November hinein. Auch jetzt, Mitte November, hängen immer noch viele Blätter an den Bäumen – so zum Beispiel die gelben Blätter des Feldahorns.