Anemone

Ich habe mal wieder mein Trioplan 100 ausgeführt. Der Herbst bietet dafür tolle Motive, so wie diese zarte Anemone.

Kommentare

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Susanne,

ich habe mir Dein Bild nun mehrfach angeschaut. Deine Anemone macht was her mit ihrem wunderschönen Mittelpunkt. Die hellen Flächen links in der Unschärfe wirken fast wie die Wiederholung einzelnen Blütenblätter vor dem sehr wirksamen gelbgrünen Hintergrund.Die Farbwiederholungen sind prima gewählt.  Nur der rechte Bereich ist für mich persönlich nicht ganz so stimmig. Durch die hellen Anteile hinter der Blüte verliert sie  an Klarheit und Ausdruck. Noch dazu ziehen die dunkelgrünen Stengel zusätzlich meinen Blick auf sich. Dies läßt mich im Unklaren bezüglich der gesamten Bildwirkung. Hierzu würden mich sehr gerne andere Meinungen interessieren.

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Susanne,

ein – zumindest in Teilen – sehr schönes Foto.

Auf der Blüte, und hier insbesondere auf den Staubgefäßen, liegt eine tolle Schärfe und ein genauso tolles Licht. Das wunderbar weiche Bokeh der linken Bildhälfte ist phantastisch. Sehr gut gefallen mir auch die zarten, quer verlaufenden Renderingstrukturen im Hintergrund-Weiß rechts neben der Blüte.

Doch ich bleibe an genau dem gleichen Aspekt hängen wie Gabi. Das Weiß selbst löst die Kontrastkanten der rechten Hauptmotivblütenblätter stark auf, sodass sie sich stellenweise kaum noch abheben.

Und: Die unscharfen, dunkelgrünen Strukturen in der oberen rechten Bildecke passen eigentlich gar nicht zu den übrigen, luftig-fluffigen Bildbereichen. Sie zerschneiden mit ihrer Form, Farbe und Helligkeit (besser gesagt "Dunkelheit") die tolle, helle Gesamtstimmung des Fotos – und lenken infolge ihrer verhältnismäßig hohen Wuchtigkeit den Betrachterblick ab (ich übertreibe ein wenig, um mich verständlich zu machen).

Ein Foto mit einigen sehr tollen Komponenten und einem einzigen diskussionswürdigen Punkt :-).

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht" 

Roland

Profile picture for user Susanne Großnick
Makronist

Hallo Gaby, hallo Roland,

 

vielen Dank für eure konstruktiven Anregungen. Ich gebe euch Recht, dass mich die dunklen Bereiche hinter der Blüte auch stören. Das war während der Aufnahme für mich leider nicht so erkennbar, da ich mehr damit beschäftigt war, den richtigen Fokus im Live-View zu finden. Ich habe derzeit große Schwierigkeiten mit meinen Augen, da meine Sehhilfen leider nicht kooparativ sind. Ein Gang zu Fielmann war heute unausweichlich ;-) Ich will mich aber nicht herausreden. Das Motiv ist natürlich eine Herausforderung und weiß auf weiß lässt sich tatsächlich kontrastmäßig schlecht voneinander trennen.

Das bleibt dann wohl der einzige Schwachpunkt in diesem Bild, nachdem ich den Bildschnitt nochmals korrigiert habe, um die störenden dunklen Strukturen zu elemenieren. Mehr kann ich diesem Bild dann leider nichts Gutes tun.

Ganz liebe Grüße, Susanne

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Susanne,

meine Zeilen waren "Nörgeln auf ganz hohem Niveau"! Das (Original-)Foto hat herausragende Merkmale, und die bleiben bestehen. Ich finde es tatsächlich auch besser als Deine zweite Bildeinstellung; trotzdem Danke für Deine Mühen und diese weitere Einstellung. Doch der beim Originalbild weiter gefasste Rahmen um das Hauptmotiv herum ist harmonischer – und das wunderschöne Bokeh kommt ebenfalls dort deutlich besser zur Geltung.

Nein, belasse es dabei. Meine Anmerkungen sollten ausschließlich dazu dienen, herauszuarbeiten, was man noch besser machen könnte – rein theoretisch. Dass das in der Praxis häufig anders aussieht, diese Erfahrung hat wohl Jeder von uns schon sehr häufig gemacht. Trotzdem ist das Bild richtig klasse!

Liebe Grüße 

Roland

Profile picture for user Susanne Großnick
Makronist

Hui, ganz lieben Dank Roland. Ok, dann muss ich es noch lernen, deine Kritik besser zu deuten, oder zumindest es nicht gleich so auffassen, am Bild noch einmal Korrekturen vorzunehmen. 

Ich werde gleich noch ein zweites Bild dieser Aneomen einstellen. Das gefällt mir auch sehr gut und es hat auch eine Weile gedauert, bis ich mit der Bearbeitung für mich zufrieden war. Ich wünsche dir noch einen schönen Abend. Ich bin gespannt, wann meine Altlinsen wieder zum Einsatz kommen. Jetzt ist erst mal Insel Rügen angesagt und da konzentriere ich mich auf Wildlife und Vogelzug.

Beste Grüße, Susanne

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!