Blauer Träuschling

Das ist noch ein Baby, als Größenvergleich kann man gerne die Grashalme heranziehen. Was bei den Gesellen als problematisch angesehen werden kann ist der hauchfeine Pelz der den Stiel bedeckt. Nix für Pixelpeeper, das wirkt immer leicht unscharf egal was man macht. Vieleicht nehme ich mal einen mit nach Hause und probier es unter Laborbedingungen *lach*. Anmutige kleine Gewächse bei denen mir das Herz aufgeht.

 

Kommentare

Profile picture for user Ingo Heymer
Makronist

Schick, Wolfgang! Ich mag die Farben und die Bildkomposition. Der Pelz lässt den Pilz in der vergrößerten Detailansicht tatsächlich unscharf aussehen, aber da ich weiß, wer das Bild gemacht hat, weiß ich auch, dass das nicht an dir lag. Ansonsten freue ich mich einfach seit Wochen mit, wie du bei den Pilzen "abgehst". Dieses Gefühl geniesse ich im Sommer mit Sandlaufkäfern, Weidenbienen & Co.. So hat jeder seins, nicht wahr? Ich beneide dich um deine jahreszeitlich bedingten Hochgefühle :-)

Liebe Grüße

Ingo

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Wolfgang,

Dein pelziger blauer Träuschling sieht sehr gut aus. Trotz oder gerade weil er diesen Pelz und die Farbe hat. Zusammen mit dem Laub wieder ein Hingucker. Durch die Grashalme im HG wirkt das Pilz- Baby so richtig beschützt.Mag ich sehr. Wenn die Pilze Dich im Wald erahnen sprießen sie bestimmt sehr schnell, nur um von Dir so schick ins Bild gesetzt zu werden.  Da bin ich mir ganz sicher. ;-)

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user UVO
Makronist

Hallo Wolfgang,

einmal kein düsterer brauner Wald als HG, sondern im Licht stehende grüne Halme, gefällt mir sehr. Die Farbgebung "blaugrün vs. grünblau" ist im ersten Moment für mich etwas ungewohnt, löst sich aber bei längerer Betrachtung in Wohlgefallen auf!

Servus,

Uli

Profile picture for user Wolfgang Zeiselmair
MOD

Grüß Dich Uli,

himmelblau ist für Pilze eine eher seltene Farbgebung. Die Verbindung mit maigrün auch eher ungewöhnlich, der Volksmund plappert ja nicht umsonst:"gün und blau wie an Deifi sei Frau". Was soll man machen, dem Pilz ist es egal, er wächst einfach so vor sich hin. Aber wie Du geschrieben hast, bei längerer Betrachtung gewöhnt sich das Auge an alles *lach*.

Servus
Wolfgang

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!