Hortensie im Winterkleid

Hallo zusammen,

wir hatten ja im Sommer so eine kleine Hortensienchallenge, dazu ein winterlicher Nachklapp. 

Außerdem ein weiterer Versuch mit dem oscillo raptar. Anderer Helicoid und Zwischenring. Im Grunde hätten die hinteren Scheinblüten etwas mehr zurück liegen können, aber die Pflanze wollte mit sich nicht reden lassen :-) Die Schärfe vorne finde ich erstaunlich gut und dazu die Anmutung von bubbles links oben auch. Ebenso das eher fraktale bokeh der Ästchen in der Dolde und die Ahnung der Zeichnungen und Strukturen anderer Pflanzenteile. Das wolli ist sehr lichtempfindlich, wie man sieht, da müsste ich das nächste Mal mehr drauf achten.

LG

wolffslicht

Kommentare

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Wolffslicht,

ich gebe Dir recht, es zeichnet oft sehr hell. Aber da gewöhnst Du Dich sehr schnell dran und richtest Dich danach. Die herbstlichen Hortensienblüten hast Du schonmal sehr schön in Szene gesetzt. Ich denke das ist ein Motiv, welches man gut weiter verfolgen kann und sollte. ;-)

Hab einen schönen Tag.

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user Wolfgang Zeiselmair
MOD

Grüß Dich Wollfslicht,

ein feines sehr melancholisches Bild von der Hortensie. Sie hat für mich 3 Entwicklungsstadien, die volle Blüte, den verblühten Status den Du hier zeigst und dann noch am Winterende die reine Adernstruktur ohne den Blattkörper dazwischen. Ich glaube Du weißt was ich mit dem letzten Punkt meine. Die Hortensie bietet also über den ganzen Jahreskreis schöne Motive.

Servus
Wolfgang

Profile picture for user Thomas Hammerich
Makronist

Hallo Wolfslicht

Schöne malerische Darstellung. Tja, mit Hortensien kann man das ganze Jahr über gute Bilder machen. Ich liebe sie, wenn ich auch kein Glück mit denen habe. Aber egal , gibt auch noch andere schöne Blumen.

Gruß Thomas

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!