Neuen Kommentar schreiben

Profile picture for user UVO
Makronist

Danke Wolfgang fürs Lob. Das Zauberwort heißt "slabing", d.h. man erstellt mehrere Teilstacks und fügt die hinterher zusammen. Damit lassen sich die Artefakte an sich überkreuzenden Strukturen (hier Fühler und Kopf) in den Griff kriegen. Beim Zerene Stacker wird das wohl automatisiert unterstützt, bei Helicon muss man es händisch machen. "Kunst ist schon schön, aber sie macht halt viel Arbeit" (Karl Valentin).

Die echten Profis (z.B. Kurt Wirz) nehmen alle Zerene Stacker her. Ich habe ihn auch schon ein paar mal getestet, aber er ist mir irgendwie viel zu langsam. Hast du da auch Erfahrungen?

Schöne Grüße

Uli

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!