Neuen Kommentar schreiben

Profile picture for user Wolfgang Zeiselmair
MOD

Grüß Dich Gabi,

ich habe das Helicon Focus Pro (lebenslange Lizenz, das ABO würde ich meiden). Das habe ich vor 3 Jahren auf den Fototagen in Fürstenfeldbruck (Roland ist da auch immer vertreten) zu einem günstigen Messetarif gekauft. Das Programm updatet seit dem ohne zu knurren immer auf die neuesten Versionen. Es gibt natürlich noch die Prämiumversion, da ist eine App für die Steuerung der Reihenaufnahmen an der Knipse mit dabei. Die App hatte ich einmal als Testversion, war selbsterklärend und klasse, mit dem Schlitten ist es nicht ganz so perfekt, aber kostenlos *grins*. Du hast Recht, kaufen ist nicht ganz einfach, aber wie Du geschrieben hast, Stephan bietet es an. Ich arbeite mit Capture One (das Abo von LR hat mich aufgeregt) und kann damit über ein ad in RAWs direkt nach Helicon exportieren und das Programm liefert dann ein Tiff zurück. Schärfen etc. sollte man erst nach dem Stacking vornehmen, sonst wird es überschärft. Nach dem laden der Bilder wählt man nur die Verrechnungsmethode und startet den Prozess. Nach der Verrechnung hat man noch die Möglichkeit Halos zu bearbeiten/entfernen. Einfach, praktisch, gut.

Servus
Wolfgang

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!