Makro Junkie - oder was tun, wenn man keine Kamera dabei hat

Profile picture for user Klaus.i.
Makronist

Was tut ein Makro-Junkie, wenn ein Motiv in sein Leben tritt und er keine Kamera dabei hat?
Richtig! Er nimmt sein Smartphone und macht Aufnahmen.
So richtig glücklich ist er mit den Aufnahmen nicht, weil das Motiv doch etwas zu klein geraten ist
(siehe unten Foto 1, Wespe an der Frucht).
Falls ihr beim Eisessen Besuch haben möchtet, müsst ihr nur den Früchtebecher bestellen.

Um das Motiv zu vergrößern, habe ich mir eine Linse bestellt und dafür eine Halterung entworfen und gedruckt. An der Halterung habe ich ein Haargummi befestigt.

Linse

Die Linse kann man, wenn man es nicht vergisst, leicht bei sich tragen und im Falle eines Falles über das Smartphone ziehen.

Smartphone mit Linse


Damit ist man nun in der Lage eine etwas detailliertere Aufnahme zu machen
(siehe unten Foto 2, Wespe am Stamm).
Schade nur, wenn man ein Smartphone mit 5 Linsen hat.
 

Die Qualität kann in den meisten Fällen nicht mit einer Kamera mithalten, aber für viele Fälle reicht es aus.

Gruß
Klaus

Tags

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!

Kategorie