Gemeine Wespe an der Weide - Enna München 20mm f/2,8

Diese Gemeine Wespe war im Herbst immer wieder bei Sonnenschein (aber kühlen Temperaturen) an der Weide unterwegs. Ich vermute, dass Pflanzensäfte oder Honigtau die Tiere zu diesem Baum locken. 

Dies ist ein 3. Beispiel für kurze Brennweiten im Nahbereich und gleichzeitig ein erster (ernst gemeinter) Test meines (neuen) C-Mount-Altglases. Wie alt das (wirklich minikleine) Enna München (20mm f/2,8) ist, konnte ich nicht herausfinden aber die Optik spricht für ein gewisses Alter. Die Maleigenschaften (z.B. Swirl oder markige Strukturen im Bokeh) sind aus meiner Sicht nicht besonders ausgeprägt und die Offenblende 2,8 zwingt einen fast in den Nahbereich. Dort liefert es jedoch eine unglaubliche Schärfe und schöne Farben ab. Spass hat es auf jeden Fall gemacht :-)

Ich gebe zu, dass ich versuchen wollte, die Wespe im Flug durch den Kringel zu erwischen (deswegen die 1/4000s). Geklappt hat es natürlich nicht aber ich fand auch ein Bild "im Sitzen" hier fein ;-)

ABM etwa 1:4, APS-C, 1/4000s, f/2,8, ISO400, 5mm Zwischenring, etwa 10% Beschnitt 

 

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!