Grüne Florfliege

Die gemeine (oder grüne) Florfliege  (Chrysoperla carnea) ist ein wahrer Farbkünstler:

1. Die Augen: Nur im Auflicht sind sie "golden" (bzw. gelb-orange), im hier dominierenden Gegen- und Streiflicht kommen die Grüntöne zur Geltung.

2.  Flügel: Schillerfarben wie bei Seifenblasen

3.  Auch der Körper färbt sich um: Zur Überwinterung färben sich die Tiere braun ein (hier schon vor-winterlich), im Frühling kehren sie wieder zurück zu Grün!

Kommentare

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Uli,

ein Foto mit enorm hoher Bildwirkung. Das Farbenspiel sowie die Schärfe sind hervorragend. Aber fast am meisten beeindruckt bin ich von den hervorragend umgesetzten Übergängen der Schärfen zu den Unschärfen: einerseits herausragende Schärfen, andererseits total attraktive Unschärfeverläufe – und alles ist perfekt miteinander verbunden. Klasse!

GRATULATION zu diesem TOP-Foto! 

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht" 

Roland

Profile picture for user Rob
Makronist

Hallo Uli,

absolut stark, was du hier wieder zeigst! Beeindruckende Mischung aus biologischen Details und Kunst!

Das Bild erinnert mich an an meine Versuche mit den Florfliegen. Ich konnte in Frühling ein Exemplar mitten in der Umfärbung zu grün dokumentieren. Zufrieden war ich mit dem Bild nicht aber vielleicht schaue ich nochmal drüber ;-)

Danke fürs Zeigen!

Rob

Profile picture for user UVO
Makronist

Hallo Rob, schön dass dich die Florfliegen ebenso faszinieren wie mich. Lade doch dein Bild mit der "Umfärbung" mal hoch, würde mich sehr interessieren! Dass du mit dem Bild nicht zufrieden bist, heißt ja noch lange nicht, dass es schlecht ist, und für Doku-Foto gibts die Kategorie "Gut/Schlecht" sowieso nicht, nur: Interessant!

Schöne Grüße

Uli

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!