Krokus mit Wassertropfen

Die Krokusse habe ich mit meiner Sony Alpha 1 und dem Cooke Kinic bei 1/640 sec und Iso 500 Blende 1.5 aufgenommen. Es handelt sich um ein Stack aus 4 Aufnahmen. 

Bei tief stehender Sonne habe ich die Blüten noch mit Wasser angesprüht und mich auf dem Bauch herangerobbt. Um mehr Schärfe zu bekommen habe ich mehrere Stacks gemacht. Dieses gefällt mir am Besten.

Kommentare

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Eberhard,

herzlich willkommen bei Makrotreff! 

Na, das ist ja mal ein Einstandsbild! Ein Focus-Stack mit dem Cooke Kinic, da muss man erst mal drauf kommen – und sich dann trauen!

Der Erfolg gibt Dir Recht. Der Stack ist sehr gut gelungen. Und die Bildwirkung ist phantastisch. Das Bisschen mehr an Schärfe infolge des 4er-Stacks kommt richtig gut. So liegen mehr Tropfen in der Schärfe als sie bei einer Einzelaufnahme mit der sehr offenen Blende 1.5 lägen. Dennoch geht dies nicht auf Kosten der attraktiven Unschärfen. Das ist wirklich hervorragend gelöst.

Hinzu kommt das ausgesprochen gute Licht. Nicht zu hell, nicht zu dunkel. Sogar das (schwierige) Gelb des Krokusses wird sauber wiedergegeben.

Und als wäre es noch nicht genug: Dann hat das Ganze auch noch ein traumhaftes Cooke-Bokeh :-)! Winziger Wermutstropfen hier: der quer verlaufende hellbraune, unscharfe Halm unten rechts im Bild. Diese Linie lässt sich nachträglich aber sehr gut "entschärfen". Trotz dieser Kleinigkeit ein phantastisches Foto!

GRATULATION zu diesem TOP-Foto! 

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht" 

Roland

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!