Tunnelblick - Bombylius major

Endlich! Sie sind wieder unterwegs, die Fliegen mit dem Winterpelz. Anstatt Eier suchen wir den Rüssel des Wollschwebers. Wo ist er versteckt?

Schöne Ostern!

Liebe Grüße

Inga

 

Kommentare

Profile picture for user Rob
Makronist

Hallo Inga,

ja wunderbar, jetzt sind sie auch bei dir wieder da! Dein Bild gefällt mir sehr gut, vor allem, dass der Gegensatz zwischen ruhigem Flug und dynamischem Umfeld so deutlich ist. Das Bild hat eine tolle Tiefe und der sympathische Wolli ist im hellen Bereich wunderbar hervorgehoben.

Liebe Grüße

Rob

Profile picture for user Gabriele Urbanek
Erstellt von Birgit Heymer (nicht überprüft) on So, 17/04/2022 - 21:42 Permanenter Link

Liebe Inga,

als wollte er in intergalaktische Spiralnebelfelder tauchen. Ein tolles Bild!

Ich wünsche dir frohe Ostern.

Liebe Grüße von Birgit

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Inga,

ein Bild mit enormer Bildtiefe; der Wollschweber auf dem Weg in den Kosmos :-).

Und zusätzlich – so ganz nebenbei – eine perfekte Schärfelage.

Man könnte sagen: eine Wollschweber ganz neu gesehen!

GRATULATION zu diesem TOP-Foto! 

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht" 

Roland

Profile picture for user IngaEdel
Makronist

Guten Morgen Roland,

vielen Dank für das Osterkränzchen. Es war wirklich ein Glückstreffer, dass das "Frühstückbrettchen" mal genau richtig plaziert war. Dann sitzt jedes Härchen von Scheitel bis zum Popo.

Liebe Grüße

Inga

Profile picture for user IngaEdel
Makronist

Ich glaube, das war nicht Bombylius major sondern Bombylius discolor. Er sah etwas anders aus als die anderen Kollegen am Blaukissen. Er war größer und hatte einen schwarzen Bauch und Hintern. Die anderen hatten alle blonde Popos. Die Flügel haben außerdem schwarze Flecken.

 

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!