Weites Land

Gudrun hat mich daran erinnert, dass ich auch mal wieder bei den Fröschen vorbeischauen könnte, bevor sie ihr Winterquartier aufsuchen. Dieser Bursche war sehr geduldig mit mir und hat bei meinen Verrenkungen nicht mit der Wimper gezuckt. Nochmal die Sonne genießen und den Blick über den glitzernden Herbstteich werfen war ihm wichtiger als Sicherheit.

Aufgenommen mit dem Cyclop.

Kommentare

Profile picture for user Rob
Makronist

Hallo Inga,

wieder so ein tolles Frosch-Bild von dir! Gut, dass du nochmal dort warst. Ich fühle mich mit diesem Frosch verbunden und schaue zusammen mit ihm auf den glitzernden Teich und genieße die letzten Sonnentage.

Schöne Grüße

Rob

Profile picture for user IngaEdel
Makronist

Hallo Rob,

so ging es mir auch, zusammen mit - nennen wir in John ;-) - habe ich das Treiben im Teich beobachte und die Sonne genossen. Dabei wurde ich immer wieder von einer blaugrünen Mosaikjungfer umschwirrt, der es nicht so recht gepasst hat, dass ich mich in ihrem Revier niedergelassen haben. Sie hat auch nicht davor zurückgeschreckt mir in die Haare zu fliegen. Du hättest deine Freude daran gehabt.

Liebe Grüße

Inga

Profile picture for user Sigi
Erstellt von Kristin Schall (nicht überprüft) on Sa, 02/10/2021 - 11:36 Permanenter Link

Hallo Inga

ein klasse Bild hast du da aufgenommen, da bilden der Frosch und du eine regelrechte Gemeinschaft, euer Blick schweift in die (Teich)Ferne, so a la John Wayne ;))  und nimmt uns Betrachter mit.

Lediglich die beiden großen hellen Bubbles im linken Bildbereich lenken mich etwas ab.

Schöne Grüße

Kristin

Profile picture for user Roland
ADMIN

Ein "In-die-Ferne-schweif-Blick" a la John Wayne – ich schmeiß mich weg! Stimmt, mit einer vergleichbaren heldenhaften Gelassenheit schaut der Frosch. Zumindest ist er eine Art Nachwuchs-John-Wayne, quasi ein John-Wayne Eleve :-).

Liebe Grüße 

Roland

Profile picture for user IngaEdel
Makronist

Hallo Kristin,

vielen Dank für Deinen Eindruck. Ich habe die Bubbles jetzt entschärft und John kontempliert jetzt noch gelassener. Ich bin sicher, er warte auf Beute und lässt dann blitzschnell seine Zunge herausschnellen, eben John, the tongue-slinger ;-)

Liebe Grüße

IngaJohn, the tongue-slinger

 

 

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Inga,

ein tolles Glitzer-Fröschlibild ist Dir hier wieder gelungen. Kristin hat es auf den Punkt gebracht.*grins Von seinem Ausguck aus sieht er tatsächlich so aus. Ob ihm wohl das Pferd durchgegangen ist und er nun danach Ausschau hält? *obergrins Man weiß es nicht. Ein wenig lenken auch mich die sehr hellen Lichtreflexe ab. Sicher kannst Du die noch etwas retuscheln, wenn Du magst.Aber vielleicht wolltest Du es auch genau so gestalten. ;-) Ist ja auch eher eine Kleinigkeit.

Schönen Sonntag noch, Inga!

Liebe Grüße

Gabi

 

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!