mineral

Baryt

Kluftfüllung aus Baryt und teilweise opalisierendem Pyrit in einem quarzitischen Sandstein der Bochum-Schichten; Untersuchungsstrecke zum Flöz Sonnenschein - Zeche General Blumenthal / Recklinghausen

Handstückgröße B x H x T 120,0 x 90,0 x 80,0 mm; Bildbreite 3,5 mm; Bildbeschnitt 0,2%; Focusstack aus 333 Bildern

Kalzitkristall

Kalzitkristall vor kubischen Pyritmineralen mit irisierenden Anlauffarben

Bei der Erschließung des Kohlenflözes „Baldur“ auf der ehemaligen Zeche Friedrich Thyssen in Duisburg wurden diese Mineralbildungen in 550 m Tiefe in einer offenen Kluft des Baldur-Sandsteins geborgen und lagern heute in der Sammlung des staatlichen Geologischen Dienstes NRW. Das Handstück hat eine Gesamtgröße von 155 x 90 x 45 mm. Im Foto ist ein Ausschnitt von 3,5 mm Breite und 2,9 mm Tiefe mit 3% Beschnitt zu sehen.

Kalzitkristalle auf Pyritplättchen

Kalzitkristalle haben feine Pyritplättchen überwachsen

Bei der Erschließung des Kohlenflözes „Baldur“ auf der ehemaligen Zeche Friedrich Thyssen in Duisburg wurden diese Mineralbildungen in 550 m Tiefe in einer offenen Kluft des Baldur-Sandsteins geborgen und lagern heute in der Sammlung des staatlichen Geologischen Dienstes NRW. Das Handstück hat eine Gesamtgröße von 155 x 90 x 45 mm. Im Foto ist ein Auschnitt von 47 mm Breite und 3 mm Tiefe nahezu ohne Beschnitt (0,1%) zu sehen.

 

Azurit

Azurit

Fundstück auf Abraumhalde des Kupfererzabbaus der Mother Lode Mine (Alaska); Handstückgröße B x H x T 23,0 x 13,0 x 12,0 mm; Bildbreite 31 mm

Focusstack aus 220 Bildern über Micrometerschlitten und 0,05 mm Vortrieb mit Nikon D500 und EL Nikkor 2,8/50 in Retrostellung inklusive Multiblitz (verwendete Software: ControlMyNikon, Helicon Focus, Capture NX-D, Luminar)