Baldachinspinnen-Versuch Vintage

Bild1- Pentacon 50, F 1,8     Bild 2-Olympus 55 mm, F 1,2 ,  Bild 3 Cooke Kinic 25 mm F 1,5

Kommentare

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Gabi,

na, da geht doch (wieder) was. Drei Baldachinspinnenfotos – mit drei verschiedenen Vintage-Objektiven gemacht. Seeehr interessant!

Bild zwei ist sehr (atmo)sphärisch. Die Blende 1.2 des Olympus-Objektivs bringt die Lichter zum Glühen. Wann hat man schonmal so einen Blick unter den Baldachin? Man fühlt sich wie dort hineinversetzt. Da will ich doch glatt Baldachinspinne werden :-).

Bild drei ist sehr bemerkenswert. Wie hast Du es geschafft, mit dem Cooke Kinic unter den Baldrian zu kommen? Der Aufnahmeabstand ist dermaßen kurz. Respekt! Der Bildwinkel ist total interessant: Er umfasst einen Teil des Raums unter sowie einen Teil über dem Netzteppich. Und beide Räume werden malerisch dargestellt und erhalten dadurch Tiefe.

Alle drei Fotos können noch eine kleine Anhebung der Kontraste (insb. mittlere Kontraste) und etwas mehr Nachschärfung vertragen.

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht"

Roland

Profile picture for user Erich Müller

Hallo Gabi, 

drei schöne Bilder hast du hier eingestellt, schön gemalt, schöne Farben, und die Spinne in ihrem dicht gesponnenen Netz. Mir fällt es schwer einen Favoriten zu finden, deshalb favorisiere ich alle drei ;-) Einfach toll.

Liebe Grüße 

Erich 

 

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!