Zitronenfalter

Ein Zitronenfalter, gesehen durch das eigentlich eher beamtenmäßig korrekte Pentacon 135mm 2.8. Da hat der Hauptdarsteller alle Mühe, sich zu behaupten!

Bild 1 ist um einiges beschnitten, Bild 2 in Originalgröße.

Viele Grüße

Mainecoon

Kommentare

Profile picture for user FF-PhotoArt
Makronist

Hallo Mainecoon,

auch wenn dieser Zitronenfalter keine Zitronen faltet ... - Grins, sind es zwei für mich ansprechende, wenn auch sehr unterschiedliche Bilder. Ich schreibe mal was mir so auffällt.

Bild 1, hier ist es schön, dass man den Saugrüssel so schön sieht, wie er den gerade in der Blüte versenkt.  Ich vermute, dass Du durch den Beschnitt den kleinen Gelben in das Zentrum der  Fibonacci Spirale gesetzt hast, dass versuche ich auch immer wieder. Dann laufen leider die beiden Senkrechten Linien rechts durch die Flügel, das ist schade.
Bild 2, hier hockt der Flattermann mehr in Richtung Bildmitte. Der Saugrüssel ist nicht zu sehen (das finde ich aber jetzt nicht so tragisch) Was dieses Bild für mich zum Favoriten macht, ist dass hier die senkrechten Linien nicht die Flügel schneiden.

Wenn ich Du wäre (maunz) dann würde ich vermutlich etwas Bild 2 beschneiden. Allerdings auch nicht so dolle wie Bild 1. Denn der Hintergrund und der Hauptdarsteller sind sehr schön.

LG Frauke

 

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Mainecoon,

mir gefällt Bild 2 auch am besten, weil die zwei Halme durch die Flügel beim ersten Bild sehr störend sind.Es hat für ich durch diesen Hintergrund so eine Fensterwirkung. Man scheint wie durch zwei Vorhänge den Falter wahrzunehmen. Durch seine schöne gelbe Farbe setzt er sich gut ab. Bei Bild 2 sitzt er im Fokus. Überall Unschärfen, nur dort nicht. Das macht es  für mich aus.Ich würde nur diese beige Linie nach rechts, die von den Flügeln ausgeht noch versuchen weg zu retuscheln.

Ich wünsche dir noch einen verschnurrten Abend.;-)

Sei lieb gegrüßt

von Gabi

 

 

Profile picture for user Rob
Makronist

Hallo Mainecoon,

ich kenne mich mit den Vintage-Geschichten noch gar nicht aus aber es gefällt mir total gut!

Der Falter hat hier wirklich ein schönes Zuhause ;-). Ich finde die Farben und die Kreativität des Lebensraums kommen toll rüber.

Mir gefällt an Bild 2 besonders gut, dass noch etwas Schärfe auf den Boden fällt und der Falter sich dadurch in einer räumlichen Tiefe noch mehr "einordnet". Auf mich wirkt dieses Bild total dreidimensional. Es zieht mich richtig rein. 

Schöne Grüße

Rob

Profile picture for user Wolfgang Zeiselmair
Makronist

Hallo Mainecoon,

nur weil ihn noch keiner dabei fotografiert hat kann man noch nicht sagen, dass er keine Zitronen faltet +lach+.

Von der Bildaufteilung bin ich bei Variante 1. Klar ein paar Halme haben die Zusammenarbeit verweigert, das ist aber Natur. Der Hg ist etwas wild und macht dem Flattermann die Aufmerksamkeit streitig, ist aber meine ganz eigene Sicht der Dinge.

Servus
Wolfgang

Profile picture for user Mainecoon
Makronist

Hallo an alle,

habt vielen Dank für eure Beschäftigung mit meinen Fotos! Beide sind nicht wirklich gut, aber sie gefallen mir dennoch, weil sich beim ersten so schön die Spannung zwischen Ruhe (der Falter) und Chaos (der Rest...) zeigt und das zweite tatsächlich eine Dreidimensionalität entwickelt hat, die mich fasziniert.

Gabi: "Ich würde nur diese beige Linie nach rechts, die von den Flügeln ausgeht noch versuchen weg zu retuscheln." Geht nicht. Das sind die Kondensstreifen nach dem Durchbrechen der Schallmauer... *grins*

Einen schönen Abend wünscht

Mainecoon

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!