Projektionsobjektiv Pentacon AV 2.8/100

Tanzende Verbene

Den ganzen Sommer über bin ich, zumindest in fotografischer Hinsicht, recht achtlos an dieser dauerblühenden Hybrid-Verbene vorübergegangen. In der Phase des Abblühens habe ich jetzt noch ein paar fotogene Blüten gefunden, die ich mit Licht von hinten, aber nicht im direkten Gegenlicht aufgenommen habe.

Die kleinen Blüten mit einem Durchmesser schienen wie geschaffen für Aufnahmen im echten Makrobereich (etwas größer als 1:1), zur Verwendung an der Alpha 99II kam ein Projektionsobjektiv Pentacon AV 2.8/100 mit drei Zwischenringen, diese mit einer Gesamtlänge von 68 mm.

Alleine im Geisterwald ...

... so mag sich diese kleine Ackerwinde fühlen.

Das alles überstrahlende Weiß einer Ackerwinde, zudem noch bei grellem Tageslicht und ohne Diffusor, abzulichten, ist eine Herausforderung und ein Wagnis. Ein Versuch war es mr trotzdem wert.

Also los gehts, ISO runter, ganz knappe Belichtung, und in der Bildbearbeitung alle Möglichkeiten nutzen, um noch ein halbwegs brauchbares Ergebnis zu erzielen.

Dürresommer 2022 - Allium (01)

Die Dürre hält an. Trotz der vorhergesagten Gewitter fiel auch heute (26.08.) erneut kein einziger Tropfen vom Himmel, während in einer nur 7 km entfernten Nachbargemeinde ein Unwetter herrschte. Hoffen wir, dass es morgen endlich regnet.

Was kann man also anderes tun, als eine Foto in tristen "Dürre"-Farben einzustellen.

Dennoch wünsche ich viel Freude beim Anschauen.

Herzliche Grüße

Reinhard